» » » » Scorpion Insert-i Implantatprophylaxe Starter Set – KaVo PiezoLE

Scorpion Insert-i Implantatprophylaxe Starter Set – KaVo PiezoLE

137,00 € zzgl. 19% MwSt.

  • Inhalt: 1x Ultraschall Aufsatz, 1x dynamometrischer Schlüssel, 1x CLiPPER, 5x Spezial PEEK Kunststoffaufsätze

Lieferzeit: 3-10 Tage

Produktbeschreibung

NEU: SCORPION-i CLiP Ultraschallspitze KaVo PiezoLED, Piezo Soft – Jetzt mit Doppel-Funktion!

Für die Nachsorge und Reinigung von Zahnimplantaten, deren Aufbauten und Suprastrukturen.

Der CLiP wurde für die schonende und sichere Entfernung von Plaque und Zahnstein auf Zahnimplantaten und prothetischen Versorgungen entwickelt. Der Scaleraufsatz ermöglicht die Reinigung empfindlicher Oberflächen aus Titan ohne Beschädigungen und funktioniert ausschliesslich mit Scorpion-i Ultraschallaufsätzen.
•Metallfreier Spezial Aufsatz aus hochwertigem Kunststoff (PEEK) entfernt mühelos Plaque und Zahnstein von Implantatoberflächen
und Restaurationen aus Metall oder Keramik
•Keine Beschädigung oder Abrasion von Titanoberflächen
•Leichtes Arretieren des PEEK-Aufsatzes durch einfaches Steck-System (Einfügemarkierung)
•Langanhaltende Effizienz mit visuellen Abnutzungs-Indikator
•Reinigung unter Spülung und Speichelabsaugung
•Ausschliesslich kompatibel mit allen Scorpion-I Ultraschall-Aufsätze
(EMS, KaVo PIEZOlux SONOsoft Mectron PiezoLED PIEZOsoft, NSK piezo, Sirona, Satelec)
OHNE Spezial Kunststoffspitze – zur supragingivalen Entfernung von Konkrementen MIT Spezial Kunststoffspitze – zur schonenden Implantatprophylaxe

Kompatibel zu allen Scorpion Insert-i Ultraschall Spitzen (EMS, KaVo PIEZOlux SONOsoft Mectron PiezoLED PIEZOsoft, NSK piezo, Sirona, Satelec)

Reinigungs-Hinweis:
Die Reinigung und Sterilisation von Ultraschallaufsätzen obliegt der geltenden Hygiene-Richtlinien und dem systematischen Ablauf zur Aufbereitung von Medizinprodukten (bspw. Handinstrumente, rotierende Instrumente – Wurzelkanalpfeilen, Bohrer etc.) Wir empfehlen daher die Reinigung und Aufbereitung der Scorpion PEEK-CLIP Aufsätze ebenfalls in den Aufbereitungszyklus zu übernehmen.

Vorreinigung >>> Reinigung, Desinfektion, Spülung, Trocknung >>> Kontrolle (Rückstände, Pflege, Funktionsprüfung) >> > Thermische Behandlung, Sterilisation (Autoklav)

Anleitungs-Empfehlung:
Bei der Anwendung nicht mehr als 20% der Leistungseinstellung überschreiten.

Product Video